"Dolly, wir haben ein Traumhaus gekauft. Ein spielleitungsloses Traumhaus-Zeichnungs-Erzählspiel". Vor einem hellblauen Himmel mit leichten Wolkenschlieren steht ein pinker Umriss eines Hauses mit einem kleinen Nebengebäude. Davor liegen zwei hellblaue Wellen. Alles sieht nach dreidimensionalem Plastik aus. Um den Titeltext herum blinken zahlreiche Glitzersternchen auf. Im Vordergrund sitzt eine Dolly auf einem sechsseitigen Würfel und stützt ihre eine Hand auf einen weiteren sechsseitigen Würfel. Sie hält die andere Hand an ihr Gesicht. Sie hat aufgetürmte Locken und trägt eine kurze Jacke über einem T-Shirt, einen engen knielangen Rock mit einer Rüsche am Saum und Westernstiefel mit hohen Absätzen.

Ganz spontan gibt es heute ein neues Spiel von uns, denn auch wir können uns dem Hype um den pinkesten Film des Jahres nicht entziehen (und sind ohnehin Unterstützer*innen des gepflegten Barbiespiels): Dolly, wir haben ein Traumhaus gekauft.

Jasmin Neitzel und Andrea Rick haben kurzentschlossen ihr zuvor bei uns erschienenes Spiel Hasi, wir haben einen Dungeon gekauft gehackt und daraus einen pinktastischen Dolly-Einrichtungstraum voll extravaganter Wohnideen gemacht.

Ihr seid eine Gruppe Dollys in einer pinktastischen Plastikwelt, die ein Dolly Traumhaus gekauft haben, um dort gemeinsam einzuziehen…

Dolly, wir haben ein Traumhaus gekauft ist ein spielleitungsloses Traumhaus-Zeichnungs-Erzählspiel für 2-6 Spielende. Es braucht keinerlei Vorbereitung und ist bestens als One-Shot geeignet. Einfach Würfel zusammensuchen, was zum Malen schnappen, Heft/PDF aufmachen und loslegen!

 

Mehr zum Spiel erfahrt ihr auf dessen Infoseite. Wer jetzt schon überzeugt ist, kann auch direkt zum Shop weitergehen und es dort ab sofort kaufen.

Wir bieten euch das Spiel als PDF an (wie immer screenreader-geeignet mit Bildbeschreibungen, PDF-Tags, internen Querverweisen und externen Links) und als Bundle aus gedrucktem 16-seitigem A5 Heft und PDF. Wenn ihr es gleich in beiden Sprachen nehmt (es ist auf Deutsch und auf Englisch erhältlich), gibt es jeweils einen Bundle-Rabatt (wie ihr es vielleicht schon von Viva la QueerBar kennt). Das PDF gibt es zum Sofort-Download, das gedruckte Heft kommt dann Ende August/Anfang September, sobald die Printexemplare bei uns sind.

Wir wünschen euch auf jeden Fall viel Vergnügen mit unserem pinken Plastiktraum und hoffen, ihr habt beim Lesen und Spielen genauso viel Freude wie wir beim Entwickeln des Spiels (eventuell haben wir ab und zu albern gekichert – aber hauptsächlich waren wir natürlich gut angezogen)!

Beitrag teilen:

Neueste Beiträge

Weitere Beiträge